Abbruch

Corona – Wie Kulturbrüche entstehen

Das was unsere angeblich so aufgeklärte Welt (Sofern man das heute noch so sagen kann), vom Mittelalter trennt ist eine dünne Firnis. Corona scheint das geeignete Vehikel zu sein, um den demokratischen Schleier zu lüften, hinter dem sich das Ressentiment und der Hass verbergen. Zwei Sätze aus der Twitterbubble waren mal wieder ganz bezeichnend. Die Auswahl ist bewusst „harmlos“, es soll etwas verdeutlichen.

„Ich kann durch die Welt reisen und du noch nicht einmal zum Griechen“

Diese geistige Höchstleistung wurde tatsächlich als Argument für den Wert der eigenen Freiheit gebracht. Eine Freiheit also, die auf einer Unterwerfung beruht. Letztlich die Freiheit eines Leibeigenen. Corona scheint zu reichen, den Menschen so viel Angst zu machen, dass sie einfach alles akzeptieren. Oder ist da vielleicht noch etwas mehr hinter?

 

War selten so schön wie ohne die ganzen Schwurbler. Wegen mir könnt ihr euch gerne auch auf Dauer ausgrenzen 🙂

Der ist sehr schön, die Nazis haben ihrerseits Kommunisten und Sozialdemokraten gejagt. Die hätten natürlich einfach aufhören können Sozialdemokraten, Kommunisten oder Gewerkschaftler zu sein. Die Frage ist: Ist das der Sinn von Demokratie? Einfach aufhören seiner Meinung zu sein? Ist die Impfung, Corona und die Folgen, vielleicht das, was den kleinen Faschisten aus den Menschen hervorholt?

Eine böse Parallele

Unweigerlich fällt es auf, man kann es nicht ignorieren, wenn man nicht mit Blindheit geschlagen ist. Wenn ihr euch frage, wie es damals passieren konnte, es ist, weil ihr so seit, wie SIE damals waren.

Als die Nazis die Kommunisten holten,
habe ich geschwiegen,
ich war ja kein Kommunist.

Als sie die Sozialdemokraten einsperrten,
habe ich geschwiegen,
ich war ja kein Sozialdemokrat.

Als sie die Gewerkschafter holten,
habe ich geschwiegen,
ich war ja kein Gewerkschafter.

Als sie die Juden holten,
habe ich geschwiegen,
ich war ja kein Jude.

Als sie mich holten,
gab es keinen mehr,
der protestieren konnte.

(Martin Niemöller)

Noch ist tatsächlich niemand geholt worden. Auch wenn es die ersten gibt, die das gerne anders hätten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: